Open-C3S-Projektergebnisse


1 2 3

 

Projektergebnisse der FAU im Rahmen des Projekts Open C3S

Im Rahmen des Projekts Open C3S beteiligt sich die FAU an zwei Teilprojekten (TP3: berufsbegleitender Bachelorstudiengang Informatik/IT-Sicherheit, und TP4: Zertifikatsprogramm). Diese Seite listet alle im Rahmen des Projekts durch die FAU erzielten fertigen Ergebnisse. Projektergebnisse, die hier nicht als pdf-Download angeboten werden, können zum Zweck von Forschung und Lehre kostenfrei in Druckform bezogen werden. Für sonstige Personen werden diese Unterlagen zum Selbstkostenpreis abgegeben. Bitte kontaktieren Sie Kristin Sutara-Kleinemeier, wenn Sie volständige Druckfassungen der Dokumente beziehen möchten. Wenn Sie die Dokumente anonym beziehen möchten, kontaktieren Sie bitte unseren vertrauenswürdigen Distributor CAST e.V. per E-Mail open-c3s++at++cast-forum.de (bitte ersetzen Sie die Zeichenkette ++at++ durch das Zeichen @).

  • Modulhandbuch des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Informatik/IT-Sicherheit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).  Verfügbar als pdf-Datei.
  • Studien- und Prüfungsordnung des  Bachelorstudiengangs Informatik/IT-Sicherheit an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU).  Verfügbar als pdf-Datei.
  • Studierenden-Management-System. Zusammenfassung verfügbar als pdf-Datei.
  • Modul "Programmierkonzepte", pilotiert im Rahmen von TP3 (April 2015 bis September 2015). Leseprobe verfügbar als pdf-Datei.
  • Modul "Algorithmen und Datenstrukturen", pilotiert und überarbeitet im Rahmen von TP3 (Oktober 2015 bis März 2016) . Leseprobe verfügbar als pdf-Datei.
  • Modul "Systemnahe Programmierung", pilotiert und überarbeitet im Rahmen von TP3 (April 2016 bis September 2016) . Leseprobe verfügbar als pdf-Datei.
  • Modul "Compilerbau", pilotiert und überarbeitet im Rahmen von TP3 (Oktober 2016 bis März 2017) . Leseprobe verfügbar als pdf-Datei.
  • Modul "Realisierung von Softwareprojekten", pilotiert im Rahmen von TP3 (April 2017 bis September 2017). Leseprobe verfügbar als pdf-Datei.
  • Modul "Proseminar", pilotiert im Rahmen von TP3 (April 2016 bis September 2016) . Folien der Auftaktveranstaltung: Konzept und Durchführung des Proseminars.
  • Mikromodul "Rechnerstrukturen und Betriebssysteme (Basics)", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Kompaktkurs Intel-Assembler (IA-32)", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Kompaktkurs C", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Systemnahe Aspekte der Softwaresicherheit", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Windows für Programmanalysten", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Optimierung und Obfuskierung", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Tools zur Programmanalyse (IDA und OllyDbg)", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Malware-Techniken und Malware-Analyse", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Forensische Prinzipien: von digital bis cyber", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Mikromodul "Forensische Dokumentation", entwickelt im Rahmen von TP4. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Jan Schiller, Felix Freiling, Zinaida Benenson, Werner Massonne: Berufsbegleitendes Studieren an Universitäten - Ein Zukunftsfeld der IT-Sicherheit. Eingereicht bei "Spektrum Informatik" im September 2017. Verfügbar als pdf-Datei.

weitere Projektergebnisse (Förderphase 1)

  • Felix Freiling, Zina Benenson: Konzept für einen berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang Informatik/ITSicherheit an der FAU. Präsentationsfolien zur Vorstellung im Department Informatik der FAU, 13. Dezember 2011. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Felix Freiling: Studiengangsmatrix - Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Informatik/IT-Sicherheit. Stand vom 19. Dezember 2012 zur Vorlage in der Kommission für Lehre und Studium der FAU am 14. Januar 2013. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Felix Freiling: Erläuterungen des allgemeinen Studiendesigns im berufsbegleitenden Bachelorstudiengang Informatik/IT-Sicherheit. Handreichung im Rahmen des Projekts Open C3S, 5. März 2013. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Zinaida Benenson, Lena Reinfelder: Ergebnisse der Umfrage unter den Interessenten des berufsbegleitenden Bachelorstudiengangs Informatik/IT-Sicherheit. Präsentation im Rahmen des Projekts Open C3S, 10. Juli 2013. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Felix Freiling: Details zum Probelauf von vier Modulen im Wintersemester 2013/2014. Informationsblatt für die Teilnehmer, 25. September 2013. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Nadina Hintz, Markus Engelberth, Zinaida Benenson, Felix Freiling: Phishing still works: Erfahrungen und Lehren aus der Durchführung von Phishing-Experimenten, Tagungsband der Konferenz GI Sicherheit 2014, 19.03.2014, Wien.
  • Dominik Brodowski, Andreas Dewald, Felix C. Freiling, Steve Kovacs, Martin Rieger: Drei Jahre Master Online Digitale Forensik: Ergebnisse und Erfahrungen. Tagungsband der Konferenz GI Sicherheit 2014, März 2014, Wien, S. 391-405. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Michael Gruhn, Felix Freiling: What is essential data in digital forensic analysis? Tagungsband "9th International Conference on IT Security Incident Management & IT Forensics", 18.-20. Mai 2015, Magdeburg.
  • Andreas Dewald, Felix Freiling, Sabine Seufert, Christian Zoubeck: Weiterentwicklung forensischer Werkzeuge. Lehrmaterial zum gleichnamigen Modul des Zertifikatsprogramms. Stand vom 11.3.2015. Verfügbar als pdf-Datei.
  • Philipp Wächter, Michael Gruhn: Practicability Study of Android Volatile Memory Forensic Research. In: Proceedings of the 7th IEEE International Workshop on Information Forensics and Security (WIFS), Rome, Italy, Nov. 2015
  • Dominik Brodowski, Felix Freiling: Transnationale Cyberkriminalität vs. nationale Strafverfolgung: Mögliche Auswege aus einem grundsätzlichen Dilemma. In: FIfF-Kommunikation, Ausgabe 4, 2015, S. 36-39.
  • Dominik Brodowski, Felix Freiling: Cyberkriminalität - Erscheinungsformen, Entwicklungslinien, Herausforderungen. In: FIfF-Kommunikation, Ausgabe 4, 2015, S. 22-26.

(letzte Änderung: 11.3.2016)